Sieben firmen für komplexe und flexible lösungen

ERFOLGSGESCHICHTEN DER ZUSAMMENARBEIT VERSCHIEDENER FIRMEN AUS DERSELBEN BRANCHE

2013 beschlossen sieben führende italienische Firmen der Processing- und Packaging-Branche, ihre Stärken und ihr Know-how zu vereinen, um ihre Geschäfte weiterzuentwickeln und ihre Wettbewerbsfähigkeit auf den internationalen Märkten zu verbessern. Das Projekt entstand mit dem Namen „Processing & Packaging – The High-Tech Italian Way“ und wurde 2019 in
PACKPACT – Your Partner in Advanced Processing & Packaging“ umbenannt.

Heute ist PACKPACT ein Netzwerk, das sieben nationale Hersteller umfasst, die ihren Kunden vollständige, individuelle und fortschrittliche Lösungen bieten können, welche durch die technologische Exzellenz des „Made in Italy“ garantiert sind.

Dank der Kombination der spezifischen Kompetenzen jeder einzelnen Firma kann das Netzwerk innovative Systeme herstellen, die mehrere Funktionen in einer einzigen Einheit integrieren.

Die Unternehmen sind jedes für sich genommen Experten in ihrem jeweiligen Geschäftsgebiet, aber die Synergie, die aus ihrer Zusammenarbeit entsteht, bietet dem Kunden die Vorteile eines One-Stop-Shops und eines einzigen Ansprechpartners für die gesamte Produktionskette.

Das Ziel für die Zukunft ist es, die Zusammenarbeit mit weiteren italienischen Firmen aus bisher nicht abgedeckten Bereichen der Processing- und Packaging-Branche zu beginnen. Heute gehören dem Netzwerk folgende Firmen an: Cama Group (Secondary Packaging), Clevertech (Front & End of Line Systems), Ilpra (Traysealing, Thermoforming, Fill and Seal Machines),
Makro Labelling (Labelling), Ronchi Mario (Filling & Capping); Tosa Group (Wrapping); Universal Pack (Stick Pack & Sachet Fill and Seal).

Dank der entstandenen Synergien und der beständigen Beziehungen haben die Firmen des Netzwerks 2018 einen Gesamtumsatz von 300 Millionen Euroverzeichnet, davon etwa 85 % aus Exportgeschäften.

Insgesamt beschäftigen die Firmen 1050 Personen, und die Zahl der Mitarbeiter ist in den letzten zwei Jahren um 20 % angestiegen.

Das positive Klima zeigt sich auch in den kontinuierlichen Investitionen in die Forschung und Entwicklung sowie in den gemeinsamen Werbe- und Kommunikationsaktivitäten in verschiedenen Märkten, um die Exzellenz des italienischen Angebots in der Produktionskette der Processing- und Packaging-Branche weltweit bekannt zu machen. In den letzten beiden Jahren war das Netzwerk in folgenden Märkten präsent: Iran, Indien, Arabische Emirate, Russland, Algerien, China, Australien und Thailand. Der nächste wichtige Termin für alle Firmen ist die Interpack-Messe, an der die Firmen einzeln teilnehmen, jede mit ihrem eigenen Stand gemäß ihrer Warenkategorie.
Für weitere Informationen über zukünftige Teilnahmen des Netzwerks an Messen und über die Firmen, besuchen Sie bitte die Website.

Einige konkrete Beispiele für die Kooperation zwischen den Firmen des Netzwerks sind die Systeme von Cama Group und Clevertech für die Tierfutterbranche, von Clevertech und Tosa Group für die Milch- und Käsebranche und von Cama und Universal Pack für die Lebensmittelbranche.

Die Linie Cama-Clevertech bietet eine komplette Lösung für die Endverpackung von Tierfutterpackungen in 4 Varianten mit einem Robotersystem für den Auslauf und die Zufuhr. Die Linie erhält Beutel in 4 Geschmacksrichtungen, die von einem Clevertech-Depalettierer auf 10 Spuren auf die Zufuhrbänder von Cama gebracht werden. Die Beutel werden dann mit Kameras gescannt, welche die Informationen für das Verladen mittels einer Software an die Delta-Roboter übertragen. Die Eingangsgeschwindigkeit für jede Geschmacksrichtung beträgt 135 Packungen/Minute, d. h. insgesamt 540 Beutel/Minute für die gesamte Linie. Die Produkte werden in Gruppen von 8, 12 oder 24 Einheiten in der Interleaved-Konfiguration in Umkartons bzw.
in Gruppen von 4 Einheiten in Schalen für die Flow-Wrap-Verpackung unterteilt. Nachdem das Befüllen der Umkartons oder das Flow-Wrap-Verpacken der Schalen abgeschlossen ist, werden die fertigen Packungen zum Wrap-Around-System befördert, wo sie in Versandkartons verpackt werden. Ein Palettierer führt abschließend die letzten Schritte für das Beladen und Fertigstellen der Paletten durch.Dieses System erfüllt die Anforderungen des Markts mit der Bereitstellung von mehreren Geschmacksrichtungen mit Hochgeschwindigkeitslinien und ermöglicht es, Geschmacksrichtungen 50 % schneller als mit Konkurrenzprodukten zu wechseln. Die Flexibilität, die Möglichkeit mehrerer Verpackungsarten und die perfekte Integration der beiden
Linien bieten einen um 30 % geringeren Foot Print im Vergleich zum bereits installierten System.

Ein weiteres Beispiel ist das Clevertech-Tosa-System für die komplette Versiegelung von Milch, das für Aurora Dairy, einen nordamerikanischen Hersteller von Biomilch, entwickelt wurde. Von der Spiralhebevorrichtung bis zum Palettenstapler ermöglicht es das Endverpackungssystem, die Zyklen der Überführung auf Hubwagen auf ein Minimum zu reduzieren. Es wurde von Clevertech entwickelt und gebaut, wobei das System der Firma Tosa für das Umwickeln mit Stretchfolie integriert wurde.
Das System besteht aus 2 Palettierern, die vollständige Paletten zu zwei Folieneinschlagmaschinen überführen. Die perfekte Abstimmung zwischen Clevertech und Tosa bei der mechanischen und elektrischen Entwicklung gewährleistet dem Endanwender, dass er für beide Systeme dieselben Materialien und Komponenten sowie dieselbe Dokumentation, dieselben Schnittstellen und eine identische Softwarestruktur, die in Übereinstimmung mit den PACKML-Richtlinien entwickelt wurde, erhält.

 

Aus der Zusammenarbeit von Cama und Universal Pack entstanden zwei Linien für eines der weltweit bedeutendsten Unternehmen im Bereich Konsumgüter für Fabriken in Ägypten und Salvador. Für das Werk in San Salvador hat Universal Pack eine Beutelverpackungsmaschine für die Primärverpackung und eine Einheit für das Stapeln, Wiegen und Zählen für die anschließende Überführung zum Kartonierer von Cama geliefert. Dabei lag das Prinzip der integrierbaren Smart Machinery in einer 4.0-Umgebung für das Erheben und die Analyse von Produktionsdaten zugrunde. Die in die Linie von Universal Pack eingefügte Cama-Maschine war das erste Projekt der Reihe Break-Through Generation der Firma. Von der Universal-Pack-Linie kommen Gruppen von 60 oder 36 Beuteln, die in bis zu 16 Umkartons von beachtlicher Größe verpackt werden. Die Besonderheit dieser Linie sind die speziellen, nicht standardmäßigen Größen der Packungen. Die Vorteile des Projekts sind ein hoher Hygienestandard, „Easy Entry“-Sicherheit, Energiespartechnik und ergonomische Lösungen. All dies ist in einer flexiblen und kompakten Struktur zusammengefasst.
In Ägypten wurden für die angeforderte Anwendung ein Doppelkopf-Kartonaufrichter und eine Verschließmaschine von Cama geliefert. Die innovativen Lösungen von Cama für den Bereich RRP
(Retail-Ready Package) bieten eine Vielzahl von erfolgreichen Verpackungsmaschinen, die über die Jahre hinweg entwickelt wurden. Universal Pack unterstützte das Projekt mit der Lieferung von 2 Beutelverpackungslinien, unter denen die Kartons von Cama abgeladen werden (Geschwindigkeit der Linie: 42 Kartons/Minute). Die perfekte Integration von den zwei Universal-Pack-Linien auf eine Spur nutzt folgende Eigenschaften: bürstenlose Motorisierung und Kontrolle der gesamten Linie über eine einzige Mensch-Maschine-Schnittstelle, mikrometrische Präzision der Dosen, Flexibilität bei der Verrechnung, kompaktes Design, skalierbare Hygieneniveaus (Standard und ULTRACLEAN), Integrierung in 4.0-Umgebungen mit Echtzeiterhebung und analyse der Daten für die Optimierung der Produktion.

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo di WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione /  Modifica )

Google photo

Stai commentando usando il tuo account Google. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione /  Modifica )

Connessione a %s...

Questo sito utilizza Akismet per ridurre lo spam. Scopri come vengono elaborati i dati derivati dai commenti.